Hundeschule Renate Dohrmann

Bonn-Röttgen

Master of Science / Dipl.-Ing. agr.

Hundeerziehung

auf die

freundliche Art

Über mich - und meine Hunde

Hundeschule Renate Dohrmann, Bonn: Renate Dohrmann Seit Mai 2001 arbeite ich in Bonn-Röttgen als freiberufliche Hundeausbilderin. Aber auch schon vorher habe ich viel Zeit mit der Erziehung von Hunden verbracht.

Mit 14 Jahren habe ich unseren ersten Hund, Rexo, einen Deutschen Schäferhund, zum Familien- und Schutzhund ausgebildet. Ich lernte die traditionelle Art der Hundausbildung in einem Schäferhundverein, und stellte sie schon damals teilweise in Frage, denn ich fand, dass hier mit zu viel Druck und zu wenig Freude ausgebildet wurde. Deshalb suchten andere Hundehalter und ich freundlichere Wege der Ausbildung. Hundeschule Renate Dohrmann, Bonn: Rex Ich lernte E. Trumler kennen, den „Gründer der Haushund-Verhaltensforschung“ und später E. Zimen. Seit dieser Zeit hat sich eine Menge verändert in der Hundeausbildung, vom „Drill“ ging und geht der Weg immer mehr in Richtung freundschaftliches Verhältnis. Doch es heißt aufpassen. Mit antiautoritärer Erziehung kommen wir bei unseren Hunden nicht weiter. Hunde brauchen und wollen klar gezeigte Rahmenbedingungen. Und diese müssen ruhig und dem Hund verständlich konsequent gezeigt werden.

Mein guter Freund Sam, Collie-Wolf/Schäferhund-Mix, zeigte mir die Grenzen der Hundeausbildung, wie ich sie bis dahin kannte. Es war sehr schnell klar, dass entweder ein unzumutbarer Angstbeißer aus ihm Hundeschule Renate Dohrmann, Bonn: Samwürde oder ich ziemlich intensiv umdenken mußte. Durch ihn lernte ich neue Wege kennen, um aus einem Hund einen verlässlichen Freund zu machen. Wolfsforscher Zimen half mir, meinen nicht einfachen Mischlingsrüden zu verstehen und anzuleiten. Damals studierte ich Agrarwissenschaften, mit Schwerpunkt Tierhaltung, und bekam so auch den wissenschaftlichen Hintergrund zum Verhalten von Tieren. Ein Fachgebiet, welches mich bis heute brennend interessiert, und in dem ich ständig neue Erkenntnisse und Erfahrungen sammele.

Hundeschule Renate Dohrmann, Bonn: Sina Meine Freundin Sina, Border Collie-Mischling, stellte mich wiederum vor neue Aufgaben. Die fast tagesfüllende Aufgabe, Ansprüche zu erfüllen, die einem ein Hütehund-Mix so stellt, ist schon enorm. Die Hütehunde sind groß in Mode gekommen, und nur den wenigsten Besitzern ist klar, was sie sich da ins Haus holen. Durch Sina bin ich auf das breit gefächerte Angebot gekommen, welches die Hundeerziehung heute bietet. So lernte ich mit meinem Hund Schafe hüten, Agility, Obedience, Servicehund, Therapiehund, Spürhund, Reitbegleithund – kurz, Sina musste durch alle Weiterbildungsmaßnahmen mit durch, auf die ich mit einem weniger anspruchsvollen Hund wahrscheinlich gar nicht gekommen wäre. Sie lehrte mich, dass klares und bestimmtes Auftreten viel größere Erfolge zeigt als ein launenhaftes Aufbrausen.

Ihre Tochter Mascha, meine Kleine, zeigte wiederum andere Facetten des Hundseins. Durchaus zickig, aber nicht bösartig, eher zurückhaltend bis ängstlich, stellte auch sie mich immer wieder in Frage und forderte Hundeschule Renate Dohrmann, Bonn: Mascha - Copyright: Hundeschule Renate Dohrmann, Bonn intensive Kopfarbeit für sich und mich. Und auch sie hatte noch eine Menge an „Workaholic“ in sich, dem gerecht zu werden nicht immer leicht war. Mascha liebte es zu arbeiten! Sie war stets bemüht, das Beste zu geben, ließ sich schnell entmutigen und wurde dann launisch. Bei ihr das richtige Maß zu finden, war jedes Mal eine neue und nicht ganz einfache Herausforderung.